Am 11.02. mit Erich Loest am „Völkerschlachtdenkmal“

Dieser 1984 erschienene Roman handelt von der Geschichte Sachsens und Leipzigs. Der Autor selbst ist im Jahr 2013 verstorben – dem Jahr des 200jährigen Jubiläums der Völkerschlacht zu Leipzig. Bekannt wurde Erich Loest mit dem Roman „Nikolaikirche“, der für das Fernsehen verfilmt wurde.

Erich Loest

Völ 4        Völ 3        Völ 2Völ 1

Und als nächstes auf der Liste: Jörn Uhl von Gustav Frenssen

File:Bundesarchiv Bild 183-S42619, Gustav Frenssen.jpg

Der Roman Jörg Uhl von 1901 war ein großer Verkaufserfolg, sodass der Autor Gustav Frenssen sich im Anschluss hauptberuflich dem Schreiben widmen konnte.

1965 äußert sich ein bekannter Schriftstellerkollege zu Gustav Frenssen:

Arno Schmidt: Ein unerledigter Fall – Zum Hundertjährigen Geburtstag von Gustav Frenssen. In Die Ritter Vom Geist – Von vergessenen Kollegen. Karlsruhe 1965